Tipp: Praia do Guincho im Naturpark Sintra-Cascais

2 Min. Lesezeit

Ein Geheimtipp ist der Strand sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall ein Highlight. Der Praia do Guincho im Naturpark Sintra-Cascais liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft. Die weißen Sanddünen bilden einen reizvollen Kontrast zu den Ausläufern des Sintragebirges, die man im Hintergrund erkennt.

Wegen des hohen Wellengangs und der starken Strömungen ist der Praia do Guincho nur bedingt als Badestrand geeignet. Die durchschnittliche Wassertemperatur im Sommer beträgt zwischen 17 und 19 ºC.

Bedingt durch die kräftigen Winde und die starke Brandung ist der Strand ein beliebter Surf- und Bodyboardspot. Im Sommer sorgt der vorherrschende Nordwind für ideale Bedingungen zum Windsurfen. In den 90er Jahren war Guincho ein Austragungsort für den Windsurf -Weltpokal gewesen. Heutzutage finden dort regelmässig verschiedene sportliche Events einschließlich der National Championsliga für Surf- und Bodyboard statt.

 

Nur durch eine Straße ist der Strand von der Düne von Cresmina getrennt. Durch die Düne führt ein Rundweg auf Holzstegen. Foto: Nina Veloso
Nur durch eine Straße ist der Strand von der Düne von Cresmina getrennt. Durch die Düne führt ein Rundweg auf Holzstegen. Foto: Nina Veloso

 

Sehr schön sind die Dünen entlang der Straße, die ständig in Bewegung sind. Diese Dünen-Landschaft gehört zu einem Schutzgebiet, in dem man auch Vögel beobachten kann.

Etwa weiter entfernt liegt Cabo da Roca, die westlichste Spitze Europas in Festland und auch die wunderschöne, zauberhafte Kleinstadt Sintra.

 

James Bond war dort

Praia do Guincho war auch ein Drehort eines James Bond Filmes. 1969 wurde hier für “On Her Majesty’s Secret Service” gedreht, mit dem Australier George Robert Lazenby in seiner einzigen Rolle als James Bond.

Der Strand sieht heute immer noch so aus wie damals in den 60ern.

 

Speisen mit dem Blick aufs Meer

In der Nähe gibt es auch Restaurants mit wunderbarer Sicht aus Meer und die Dünen. Zudem ist das Essen ausgezeichnet ist. Meistens schmackhaft, gut und aber auch teuer.

 

Einige Beispiele:

Hotel Fortaleza do Guincho – Relais & Châteaux

5-Sterne-Hotel

Estrada do Guincho, Cascais

Das Luxus-Hotel ist in eiem ehemaligen Fort auf einem Felsen vor der Atlantikküste untergebracht.

2015 wurde es mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Portugiesische Küche.

 

In der näheren Umgebung des Strandes findet man ausgezeichnete Restaurants, die Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten anbieten. Foto: Nina Veloso
In der näheren Umgebung des Strandes findet man ausgezeichnete Restaurants, die Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten anbieten. Foto: Nina Veloso

 

Restaurante Panorama Guincho

Estrada do Guincho, Praia da Cresmina, Cascais

Das Restaurant liegt zwischen den Stränden Cresmina und Guincho, vor der Atlantikküste und dem Sintras-Hügel.

Auf der Speisekarte finden sich hauptsächlich Meeresfrüchte und Fisch.

 

Restaurante O Faroleiro

Estrada do Guincho, Cascais

Auch gute portugiesische Küche

 

Fazit:

Ein sehr schönes Fleckchen, das dennoch nicht überlaufen ist.

 

Nina Veloso

Titelfoto / Praia do Guincho. / Foto: Nina Veloso

 

Praia do Guincho. Ein Geheimtipp ist der Strand sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall ein Highlight. Foto: Nina Veloso
Praia do Guincho. Ein Geheimtipp ist der Strand sicher nicht mehr, aber auf jeden Fall ein Highlight. Foto: Nina Veloso

 


ANZEIGE

Gehen Sie in Lissabon und Umgebung auf Tour


 
Unser Partner für diese Angebote ist getyourguide.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.