Am 18. April 2018 erhielt TAP Air Portugal die erste Maschine vom Typ A320neo. Foto: TAP Air Portugal

TAP Air Portugal verlagert ihre Helpdesks aus Frankfurt und Wien nach Lissabon


1 Min. Lesezeit

Im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen, so die Airline, wurden die Helpdesks für Reiseveranstalter und Agenturen, die bislang bei TAP Air Portugal für den deutschen Markt in Frankfurt und für den österreichischen Markt in Wien angesiedelt waren, am 22. Oktober 2018 in die Zentrale nach Lissabon ausgelagert.

Die Ausgliederung der Helpdesks soll strukturell dazu beitragen, den Service-Bereich der Airline weiter zu optimieren. Das District Sales Management für den deutschsprachigen Raum sowie die Administration bleiben wie gewohnt in Frankfurt erhalten. Auch die Abwicklung von Gruppenreisen für den deutschsprachigen Markt erfolgt weiterhin in Frankfurt.

Die Helpdesks können künftig über folgende E-Mail-Adressen erreicht werden:

Deutschland:

helpdeskb2bgermany@tap.pt

Österreich:

helpdeskb2baustria@tap.pt

Titelbild / Am 18. April 2018 erhielt TAP Air Portugal die erste Maschine vom Typ A320neo. / Foto: TAP Air Portugal


Weitere Beiträge über TAP


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.