Ryanair startet neue Flugstrecke von Berlin-Schönefeld nach Faro Die Strecke wird zwei Mal wöchentlich als Teil des Winterflugplans 2018 bedient

1 Min. Lesezeit

Ryanair führt eine neue Flugstrecke von Berlin-Schönefeld nach der portugiesischen Stadt Faro ein, die zwei Mal wöchentlich als Teil des Winterflugplans 2018 bedient wird. Der neue Winterflugplan wird im Laufe des kommenden Monats auf der Ryanair.com-Website buchbar sein.

Verbraucher und Besucher Berlins könnten sich über noch günstigere Preise und die neuesten Verbesserungen im Rahmen des „Always getting better“-Programms freuen, heißt es bei Ryanair. Das sind:

•    Preisversprechen – finde einen günstigeren Preis und wir werden dir die Differenz erstatten + 5 Euro auf deinen My Ryanair-Account gutschreiben
•    Pünktlichkeitsversprechen – 90 Prozent unserer Flüge werden pünktlich sein
•    Günstigere Gebühren für Aufgabegepäck – geringere Gebühr von 25 Euro, erhöhtes Maximalgewicht von 20 kg
•    Umsteigeverbindungen in Rom, Mailand und Porto, weitere Flughäfen werden folgen
•    Ryanair Rooms mit einer Reisegutschrift von 10 Prozent

Lisa-Maria Rumpf, Marketing & Sales Executive DACH von Ryanair:

„Wir freuen uns, unsere neue Strecke von Berlin-Schönefeld nach Faro einzuführen, die zwei Mal wöchentlich als Teil unseres Winterflugplans 2018 bedient wird. Diese erste Route unseres Winterflugplans 2018 wird im Laufe des kommenden Monats buchbar sein. Verbraucher und Besucher Berlins können sich auf noch günstigere Tarife und die neuesten Verbesserungen im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms freuen.“

Titelfoto: Ryanair


Weitere Beiträge über Airlines