Lissabon romantisch: Für Verliebte, noch nicht Verliebte und auch nicht mehr Verliebte Urlaub in Lissabon für Romantiker und andere

2 Min. Lesezeit

Nur rund drei Flugstunden von Deutschland entfernt, ist Lissabon mit seiner charmanten Altstadt, dem malerischen Tejo, einzigartigem Licht, zahlreichen Cafés und kleinen Gässchen ein ideales Ziel für einen romantischen Städtetrip. Nicht nur zum Valentinstag, auch zu jeder anderen Jahreszeit ist Lissabon ein Ziel für Verliebte – aber natürlich nicht nur.

Zu zweit lässt sich der Tag am besten beim traditionellen Frühstück in einem der schönen Cafés in Alfama starten. Die kleinen Gassen werden am Morgen von den ersten Sonnenstrahlen in magisches Licht getaucht. Bei einem Bummel durch das älteste Viertel der Stadt führen die schmalen Gassen bis hoch hinauf zur Burg „Castelo de São Jorge“. Von den alten Festungsanlagen eröffnet sich ein beeindruckender Blick über Lissabon bis hin zum Tejo.

Ob Sightseeing, Shopping oder ein romantischer Tag am Strand – die portugiesische Hauptstadt bietet von Kultur bis Entspannung und Genuss für jeden Wunsch etwas. Ein besonderes Andenken können Paare auf einem der traditionellen Märkte erstehen. Jeden Dienstag und Samstag findet beispielsweise der „Feira da Ladra“ statt, der älteste Flohmarkt in Lissabon. Sammlerstücke und Antiquitäten werden hier an kleinen Ständen oder auf Decken verkauft. Auch Kunsthandwerker bieten ihre Produkte an. Von der Campo Santa Clara ist es nicht mehr weit zum Ufer des Tejos. Ein Spaziergang an der Promenade gehört natürlich auch zum Romantik-Trip.

In den unzähligen Museen und historischen Gebäuden in und um Lissabon kann gemeinsam Neues erlebt und die Geschichte der Stadt entdeckt werden. Das Ozeanarium ist das größte Indoor-Aquarium Europas und beherbergt insgesamt rund 16.000 Meeresbewohner. Paare können hier Hand in Hand auf Entdeckungstour durch die Weltmeere gehen und die Weiten des Ozeans erforschen.

Die spannende Vergangenheit der Metropole wird im Lisboa Story Centre erzählt. Besonders realistisch stellt eine spektakuläre 4D-Darstellung das Erdbeben von 1755 nach.

Romantisch klingt der Abend bei einem malerischen Sonnenuntergang über der Stadt aus – die historische Plattform Miradouro da Senhora do Monte ist unter den zahlreichen Aussichtspunkten ein Geheimtipp. Über den Dächern Lissabons finden sich aber auch ebenso viele Rooftop-Bars. Hier können Liebende den aufregenden Tag gemütlich bei einem Drink und leckeren Petiscos, portugiesischen Snacks, Revue passieren lassen.

Ein musikalischer Tipp ist die Fado-Musik, der Blues der Portugiesen. Ziemlich traurig, melodiös und sehr romantisch. Eventuell der ideale Soundtrack für einen Liebes-Urlaub. Im „Club de Fado“ beispielsweise können Pärchen live den besten Fado-Sängern lauschen. Noch mehr Musik wird nachts im Ausgehviertel Bairro Alto gespielt. In den schmalen Gässchen reihen sich unzählige Bars, Cafés und Kneipen aneinander und machen die Nacht zum Tag.

OLÁ PORTUGAL! empfiehlt: Unbedingt erleben.

Titelfoto / Alfama. / Foto: Turismo Lissabon / arturCABRAL


Weitere Reiseanregungen für Lissabon und Umgebung


ANZEIGE

Gehen Sie in Lissabon und Umgebung auf Tour


 
Unser Partner für diese Angebote ist getyourguide.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.