Porto Santo: Klares, türkisblaues Wasser und ein neun Kilometer langer Strand aus feinem gold-gelben Sand. Foto: Olimar

OLIMAR Sonderkatalog „Die Insel – Porto Santo“

Der Portugal-Spezialist OLIMAR startet mit Porto Santo in die Sommersaison 2018. Flugpartner wird im nächsten Jahr Germania sein, die zwischen März und Oktober jeden Samstag nonstop ab Düsseldorf zur Nachbarinsel Madeiras fliegt.

Aktuell erschienen ist ein neuer OLIMAR Sonderkatalog für Porto Santo. „Porto Santo ist kein Ziel wie jedes andere“, sagt Markus Zahn, Geschäftsführer des OLIMAR Vertriebs in Köln. „Hier finden Paare wie auch Familien entspannten, individuellen Badeurlaub abseits des Mainstreams – und das zu bezahlbaren Preisen.“ So kosten eine Woche im Vier-Sterne-Apartment mit Frühstück, Nonstop-Flug und Transfer pro erwachsene Person rund 500 Euro in der Nebensaison. In den Osterferien liegt der Preis bei 639 Euro, in den Pfingstferien bei 753 pro Person – im Vergleich zu anderen Zielen am Atlantik deutlich günstiger.

Porto Santos goldgelber Strand ist neun Kilometer lang und fällt flach ab – ideal für ungetrübtes Badevergnügen und perfekt für Kinder, Strandspaziergänger und Wassersportler.

Stand-up-Paddling, Surfen und Tauchen kann man vor der Insel besonders gut. Wer lieber an Land unterwegs ist, begibt sich auf Wanderpfaden zu den verschiedenen Picos und Aussichtspunkten der Insel oder lässt sich auf einer dreistündigen Jeep-Safari von Einheimischen das Inselleben erklären.

Wellness-Gäste kommen häufig wegen der Thalasso- und Sandanwendungen, denn medizinische Studien haben bewiesen, dass der Sand durch seine spezielle Zusammensetzung die Beschwerden rheumatischer, Gelenks-, Muskel- und Hauterkrankungen lindern kann.

Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde 2008 im Porto Santo Hotel & Spa das Geomedicine Centre & Spa eröffnet, das seinen Gästen auf 1.500 Quadratmetern neben herkömmlichen Spa-Anwendungen auch die ersten Sand-Anwendungen der Welt bietet.

Auf der gesamten Insel finden Gäste zehn Hotels zur Auswahl. Alle sind bei OLIMAR direkt buchbar als „Nur-Hotel“-Angebot oder in Kombination mit den neuen Nonstop-Flügen mit Germania ab Düsseldorf.

Möglich sind auch Inselkombinationen mit Madeira. Entweder als Ausflug (per 20-Minuten-Flug oder in 2 ½ Stunden per Fähre) oder als direkt buchbare Kombinationsreise.

olimar.de/Portugal/Porto-Santo

olimar.de/kataloge

Titelfoto / Porto Santo: Klares, türkisblaues Wasser und ein neun Kilometer langer Strand aus feinem gold-gelben Sand. / Foto: Olimar

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.