Neue Hotels und Unterkünfte in Portugal

3 Min. Lesezeit

(Der Beitrag enthält Werbelinks.)

Hotel für Seebären

Im Zentrum von Matosinhos nördlich von Porto hat mit dem Sea Porto Hotel kürzlich ein neues 4-Sterne-Haus eröffnet. Neben 57 Zimmern bietet das Hotel mit gleich fünf Konferenzräumen ausreichend Platz für Veranstaltungen. Thematisch ist in dem Hotel alles auf das Thema Meer und Seefahrt ausgerichtet. Das ehemalige Fischerdorf Matosinhos ist heute der wichtigste Fischereihafen Portugals. Das Heiligtum Santuário do Senhor Bom Jesus ist das wichtigste Denkmal der Stadt.

Ebenso erwähnenswert ist auch das kulturelle Erbe von Leça de Palmeira, dem ältesten Stadtteil von Matosinhos. Mit LED-Beleuchtung, Ladestation für Elektrofahrzeuge sowie ökologischen Baustoffen setzt das Sea Porto Hotel auf ein nachhaltiges Konzept. Die Deck Bar ist sowohl für Hotelgäste als auch für Besucher von außerhalb zugänglich.

Mehr Infos und Buchung

Romantik auf dem Land

Zwischen Pinienwäldern, Weinbergen und Olivenhainen ist das kürzlich eröffnete Colina dos Piscos Landgasthaus eine Anlaufstelle für Individualurlauber in der Region Centro de Portugal. Das Gasthaus mit sechs individuell gestalteten Zimmern befindet sich anderthalb Stunden nördlich von Lissabon entfernt in unmittelbarer Nähe der Stadt Ourém.

Die Burg von Ourém mit zwei imposanten Türmen gehörte im 15. Jahrhundert zu den modernsten Befestigungsanlagen Portugals und ist allemal einen Besuch wert. Das Colina dos Piscos verzaubert seine Besucher mit einem weitläufigen romantischen Garten mit zahlreichen Wasserläufen.

Weitere Informationen und Buchung

Neues Luxus-Hotel für Lissabon

Corpo Santo Lisbon Historical Hotel ist der Name des neuesten 5-Sterne-Hotels im historischen Zentrum der portugiesischen Hauptstadt. Neben 77 Zimmern stehen den Gästen auch zwei exklusive Suiten zur Verfügung. Das hauseigene Restaurant Porter ist von 7 Uhr morgens bis 1.30 Uhr in der Nacht geöffnet, so dass die Gäste jederzeit eine Mahlzeit einnehmen können.

In der untersten Etage befindet sich als besonderes Highlight ein Museumsraum, in dem ein 40 Meter langes Stück der ersten Verteidigungsmauer der Stadt ausgestellt ist. Dieser Raum kann zudem für Veranstaltungen genutzt werden.

Mehr Informationen und Buchung

Bleib in Évora

Das kürzlich eröffnete Stay Hotel Évora Centro bietet seinen Gästen 41 komfortable Zimmer. Die optimale Lage im historischen Stadtzentrum macht das Hotel zum idealen Ausgangspunkt, um das historische Évora zu erkunden. Mit ihren einzigartigen Kulturdenkmälern zählt die Stadt, die auch als Perle des Alentejo bezeichnet wird, zu den schönsten des Landes.

Die Stadt lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad, welches die Gäste des Stay Hotels im Hotel leihen können, erkunden. In der zum Hotel gehörenden Just Delicious Bar mit Großleinwand können die Gäste die Seele baumeln lassen.

Mehr Informationen und Buchung

Boho-Chic an der Algarve

Mit dem Jupiter Marina Portimão eröffnet die Jupiter Hotel Gruppe ihr drittes Hotel an der Algarve. Das moderne 4-Sterne-Hotel verfügt über 150 Zimmer samt Suiten. Das Konzept des Hotels ist vom Boho-Chic-Stil inspiriert: Pastelltöne kombiniert mit üppigen Farben und ethnischen Mustern.

Die Lage am Fluss Arade, nur 100 Meter von der Marina von Portimão entfernt, sowie die Strandnähe zum Praia da Rocha sind ideal, um die Algarve zu erkunden. Das Highlight des Hotels ist der Infinity Pool auf der Dachterrasse, von dem die Gäste einen atemberaubenden Blick auf den Fluss haben. Zum Verweilen laden die hauseigenen Arade Bar und das Restaurant Facho ein.

Weitere Informationen und Buchung

4-Sterne für Madeira

Mit dem Sé Boutique Hotel hat in der Inselhauptstadt Funchal ein neues 4-Sterne-Hotel seine Pforten geöffnet. Das Hotel befindet sich direkt neben der Sé Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert. Der schlichte Eindruck der Kirche im gotisch-romanischen Stil täuscht: Im Inneren verbergen sich zahlreiche imposante, vergoldete Holzschnitzarbeiten.

Die Gäste der 54 Zimmer des Sé Boutique Hotels sollten der Kirche also definitiv einen Besuch abstatten. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören mit dem O Calhau und dem Cosi Scoozi gleich zwei hauseigene Restaurants, eine Bar sowie eine Dachterrasse, von der die Gäste einen 360 Grad Panoramablick über Funchal haben.


Weitere Details und Buchung

Titelfoto / Der Lissaboner Stadtteil Baixa am Abend. / Foto: Ingo Paszkowsky


Weitere Anregungen für Hotels & Resorts