Neue Aktivreisen in Portugal von Olimar

Der Südeuropa-Spezialist OLIMAR baut sein Programm für Aktivurlauber weiter aus. Neu sind landschaftlich reizvolle Radwandertouren an der Algarve, durch Nordportugal sowie auf den Azoren. Genauso wie die Trendsportarten Canyoning oder Stand-up-Paddling, die u. a. auf Madeira und der Nachbarinsel Porto Santo ausprobiert werden können. An vielen Orten lässt sich die Natur ebenso auf einem Reitausflug oder einer Bootstour hautnah erleben.

 

Radwandern an der Algarve

„Entspannt-aktives Entdecken von Küste und Hinterland“ – so lautet das Motto der neuen Radwandertour auf der „Ecovia litoral“. Auf bequemen Trekkingrädern oder wahlweise E-Bikes erkunden die Teilnehmer mit einem deutschsprachigen Reiseleiter „Europas schönste Küste“ und ihr sehenswertes Hinterland. Und das ausgehend von zwei guten Hotelstandorten in Olhão und Carvoeiro. Die Tour von Ost nach West verläuft über Feldwege, Nebenstraßen und neu angelegte Radwege durch flaches und leicht hügeliges Terrain; lediglich am fünften Tag gibt es eine Steigung von etwa 100 Metern – längere Passagen werden mit einem Zug überbrückt. Besichtigt wird u. a. die Lagunenlandschaft der Ria Formosa und das bildhübsche Hafenstädtchen Tavira sowie die Pousada von Estói, die Maurenburg in Silves und die berühmte Felsalgarve um Carvoeiro, Praia da Rocha und Alvor.

olimar.de/faox60

 

Panoramawandern entlang der Rota Vicentina

Ein Trend für Naturfans ist das riesige Naturschutzgebiet entlang der atemberaubenden Westküste des Atlantiks. Die Rota Vicentina ist ein 350 Kilometer langer Fernwanderweg, beginnend im südwestlichen Alentejo und endend an der Costa Vicentina/Algarve. Mit Wanderkarte und Routenempfehlungen ausgestattet, erwandern die Urlauber in einer Woche einen der reizvollsten Teilabschnitte. Hoteltransfers und Gepäcktransfers inklusive, Flughafentransfers zubuchbar.

olimar.de/lisx49

 

Solares de Portugal – mit dem Rad unterwegs zu drei stattlichen Herrenhäusern

Den Norden Portugal aktiv entdecken und dabei besonders authentisch übernachten: Das können Urlauber auf einer individuellen, einwöchigen Fahrradtour von Ponte da Barca im Herzen der grünen Minho-Region entlang des Rio Lima und seinem nahen Umfeld westlich der Atlantikküste. Logiert wird in drei verschiedenen „Solares de Portugal“, jenen historischen Anwesen, deren Charme die Privatbesitzer bis heute erhalten haben. Ausgestattet mit komfortablen Mountainbikes und ausführlichen Wegbeschreibungen können Tagesabläufe und Fahrttempo selbst bestimmt werden; für den Gepäcktransfer von Haus zu Haus wird gesorgt.

olimar.de/opor50

 

Aktives Inselleben auf Madeira, Porto Santo und den Azoren

Madeira, ihre kleine Nachbarinsel Porto Santo, sowie die ebenfalls mitten im Atlantik liegenden neun Inseln der Azoren entwickeln sich zu einem favorisierten Ziel für den entspannten Aktivurlaub mit der ganzen Familie.

Auf Madeira bieten sich begleitete Panorama-Wandertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade an, einmalige Levada-Touren führen am beeindruckenden Wasserkanalsystem und den dortigen Wasserfällen vorbei. Wem das noch nicht genug ist, der nimmt an einer Mountainbiking-Tour durch die Berge der Insel teil oder erkundet Madeira auf dem Pferd während eines geführten Reitausfluges. Und wer noch höher hinaus möchte, erlebt die Insel mit all ihren Facetten beim Paragliding oder wagt sich im Canyoning, der neuen Trendsportart auf der Insel. Alle Erlebnistouren sind bei OLIMAR individuell zur Reise zubuchbar.

Die kleine Strandinsel nebenan, Porto Santo, ist ein Ort für gemütliche Badeferien. Wäre da nicht das breite Angebot an Wassersport. So lohnt sich ein Tauchgang vor der Küste ebenso wie eine Bootstour zu frei lebenden Delfinen. Und wer gerne surft, findet hier vom Stand-up-Paddling bis zu Wellenreitkursen viele Möglichkeiten für Einsteiger und erfahrene Surfer – und das direkt vor der Haustür. Denn nahezu jedes Hotel liegt direkt an Porto Santos langgezogenen Sandstrand.

Die neun Inseln der Azoren sind bekannt für ihre prächtig blühende Natur, ihre imposanten Kraterseen und heißen Quellen sowie ihre gut ausgebauten Wanderwege. OLIMAR bietet auf São Miguel eine neue, geführte Fahrradreise an, die zu allen Höhepunkten der Hauptinsel führt. Mit einem professionellen Reiseleiter vor Ort kann darüber hinaus auf Pico der höchste Berg Portugals bestiegen werden. Und wer sich lieber dem Atlantik zuwenden will, der findet vor den Azoreninseln eine große Vielfalt an Walen und Delfinen, zu erkunden auf einer Bootstour ab São Miguel, Pico und Terceira. Der Reiseveranstalter vermittelt auf diesen Inseln auch Exkursionen zum Schwimmen mit Delfinen in freier Umgebung, ein wahrlich einmaliges Erlebnis.

 

Weitere Aktivtipps

Küsten- und Bergwandern an der Algarve: Einwöchige geführte Wanderreise entlang malerischer Klippen und unberührter Küstenabschnitte inkl. Flug, Transfers Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel mit Frühstück, zwei Abendessen, Weinprobe, Honig- und Schnapsverkostung und Besuch der Korkfabrik.

olimar.de/faox64

Den Alentejo hoch zu Ross erkunden: Vier Tage im ursprüngliche Leben des Alentejo hoch zu Ross. Übernachtung in einem kleinen Refugium auf etwa halbem Wege zwischen Elvas, von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, und Vila Viçosa in herrlich unberührter Natur. Auf zwei Ausritten mit erfahrenem Reitlehrer erkunden die Gäste die Region, geprägt von Korkeichen und Rinderherden.

olimar.de/lisx60

Wandern auf Terceira, Faial und Pico: Eine Woche Panorama-Wandern auf drei der reizvollsten Azoren-Inseln, Mietwagen sowie Karten- und Begleitmaterial inklusive.

olimar.de/pdlx13

 

Titelfoto / Wandern im Alentejo. / Foto: Olimar

 

 


ANZEIGE

Das können Sie auf den Azoren unternehmen

Unser Partner für diese Angebote ist getyourguide.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.